12.08.2021

Einsatz im Extremwettergebiet für die Fachgruppe Infrastruktur

Am Mittwoch den 04. August 2021 um 05.00 Uhr machten sich insgesamt sieben Helferinnen und Helfer mit dem MLW2 und MLW4 unserer Fachgruppe Infrastruktur (FGr. I), für eine geplante Einsatzdauer von einer Woche, auf den Weg ins Einsatzgebiet nach Rheinland-Pfalz.

 

 

Dort wurden die Fachhelfer/innen gegen 12.00 Uhr am Meldekopf des Einsatzabschnitts 3 in Bad Neunahr-Ahrweiler erwartet. Nachdem unsere Einsatzkräfte im nahen Bereitstellungsraum die Zelte beziehen und ihr Gepäck ablegen konnten, ging es auch direkt an die Arbeit.

 

 

 

Der Einsatzauftrag beinhaltete den Anschluss und die Inbetriebnahme von Sanitärcontainern im Kreis Ahrweiler. Die Container wurden dringend für die Betroffenen Anwohner im Schadensgebiet benötigt, die aufgrund der beschädigten Infrastruktur vor Ort über kein fließendes Wasser und somit über keine Waschmöglichkeiten verfügten.

 

Auch an den folgenden Tagen gab es für unserer Helferinnen und Helfer genügend zu tun. Immer wieder mussten, die im gesamten Einsatzgebiet verteilten, Container sowie Toiletten überprüft werden. Auch weitere neu angelieferte Sanitäranlagen mussten aufgestellt, angeschlossen und täglich mehrfach kontrolliert werden.

 

Nach zwei Tagen wurden weitere Kräfte ins Einsatzgebiet entsandt um dort bei der Abarbeitung der Einsatzaufträgen zu unterstützen. Somit waren ab dem 07.08.2021 neun Helferinnen und Helfer aus Stadthagen gemeinsam im Einsatz.

 

Neben der Betreuung der Sanitärcontainern, wurden auch Aufträge zur Instandsetzung und Reparatur von Versorgungsleitungen von wichtigen öffentlichen Gebäuden und Einrichtungen von unserer Fachgruppe Infrastruktur erfolgreich abgearbeitet.

 

Oftmals erwies sich die Material-Beschaffung im Einsatzgebiet allerdings als etwas problematisch, da auch die Baustoff-Händler im Schadensgebiet nicht von dem Extremwetter verschont waren.

 

Im späteren Einsatzverlauf wurde unsere Fachgruppe, neben Instandhaltungsarbeiten, auch zur Erkundung weiterer Einsatzstellen eingesetzt. Hier galt es Schwerpunkte zur weiteren Reparatur der angeschlagenen Infrastruktur zu benennen.

 

Am 11.08.2021 wurden unsere Helferinnen und Helfer, nach insgesamt sieben arbeitsreichen Tagen, durch eine weitere Fachgruppe Infrastruktur abgelöst und verlegten zurück in den Heimat-Ortsverband nach Stadthagen.

 

Wir danken an dieser Stelle abermals den Arbeitgebern für die problemlose Freistellung ihrer Mitarbeiter zu diesem Einsatz!


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.