Bergungsgruppe (B)

Die Helfer der Bergungsgruppe 2

 

Die Bergungsgruppe (B) ist in nahezu jedem Technischen Zug (TZ) vorhanden und stellt die operative Basiseinheit des Technischen Hilfswerks dar.

 

Als vielseitigste Teileinheit des TZ sind Personal und Ausstattung auf die Bewältigung eines möglichst breiten Aufgabenspektrums ausgerichtet. Dabei ist die B als Schnelleinsatzgruppe (SEG) zum Ersteinsatz im örtlichen Umfeld vorgesehen. Ferner unterstützten Sie technisch und personell die Fachgruppen des THW.

 

 

Funktions- und Helferübersicht

Stärke: 0/2/7/9

  • 1 Gruppenführer/in
  • 1 Truppführer/in
  • 7 Fachhelfer/in

 

Die 7 Fachhelfer/in werden durch folgende Zusatzfunktionen besetzt:

 

  • Kraftfahrer/in CE
  • Sprechfunker/in
  • Atemschutzgeräteträger/in / CBRN-Helfer/in
  • Schweißer/in Brennschneider/in
  • Bediener/in Motorsägen
  • Sanitätshelfer/in (SanHe)

 

 

Fahrzeuge und Ausstattung

Die Geräteausstattung der Bergungsgruppe ist auf einem Gerätekraftwagen (GKW) verlastet und kann weitgehend abgesetzt, getragen und autark eingesetzt werden. Diese umfasst ein umfangreiches Sortiment an Werkzeugen und Geräten zur Rettung und Bergung, zur Bearbeitung von Holz, Metall und Stein, zur Sicherung von Personen und Einsatzstellen, zum Trennen, Heben und Bewegen von Trümmern oder Bauteilen sowie zum Bau von Hilfskonstruktionen und vielem anderen mehr.

 

Teilweise verfügt die Bergungsgruppe mit dem Abstützsystem-Holz (ASH) über eine universelle Abstütz- und Sicherungskomponente aus Holzbauteilen. Darüber hinaus ist mit dem Einsatz-Gerüst-System (EGS) ein vielseitiges Hilfsmittel für Rettungs-, Bergungs- und Sicherungsarbeiten vorhanden.

 

 

Der Gruppenführer

 

Der Gruppenführer der Bergungsgruppe (GrFü B) Jannis Vogel, führt die Helfer seiner Fachgruppe und leitet sie fachlich an zur Bewältigung von Einsatzaufgaben, die der fachtechnischen Ausrichtung und Aufgabenstellung seiner Gruppe entsprechen und zur allgemeinen Unterstützung anderer Einheiten, Einrichtungen und Organisationen.

 

Der Gruppenführer berät den Zugführer / Einsatzleiter insbesondere in Fragen der Fachkunde seiner Gruppe.