Northeim, 30.09.2023

Fachgruppe Räumen aus Stadthagen präsentiert sich beim Tag der offenen Tür des Ortsverbandes Northeim

Am vergangenen Samstag, den 30. September folgten wir der Einladung des THW-Ortsverbandes Northeim und präsentierten uns mit der Fachgruppe Räumen (FGr R) auf dem ‘Tag der offenen Tür‘.

Neben der Möglichkeit mal einen Blick hinter die Kulissen eines THW-Ortsverbandes zu werfen und mehr über die vielseitigen Aufgaben und Einsatzgebiete des Technischen Hilfswerks zu erfahren, wurde den großen und kleinen Technik interessierten Besucherinnen und Besuchern ein vielseitiges Rahmenprogramm geboten.

So konnte man sich bei einer großen Fahrzeugausstellung, die fast das gesamte Einsatzspektrum des THWs wiederspiegelte, u.a. über die Leistungsfähigkeit und Einsatzmöglichkeiten unseres Mobilbaggers und das des Teleskopladers der Northeimer FGr R sowie über weitere moderne Einsatzfahrzeuge des THWs und deren spezial Ausstattung nicht nur informieren sondern diese teilweise auch in Aktion erleben.

Eine eindrucksvolle Vorführung gab es bspw. mit einer sogn. Sauerstofflanze: Dabei handelt es sich um ein technisches Verfahren, bei dem gasförmiger Sauerstoff mit hohem Druck durch ein Metallrohr strömt, das am Ende des Rohres mit diesem in einem Brennvorgang reagiert. Hierbei entstehen Temperaturen von bis zu 5.530 °C, die auch Stoffe mit sehr hohem Schmelzpunkt zum Schmelzen bringen. 

Darüber hinaus konnte man sich ausführlich über die Funktionsweise des in Northeim dislozierten Einsatzstellen-Sicherungssystem (ESS) informieren. Das System vermisst mit einem elektro-optischen Messverfahren kleinste Bewegungen von einer großen Entfernung hochpräzise in verschiedenen Messvarianten und kann die Ergebnisse grafisch über eine spezielle Software darstellen. Somit lassen sich bspw. Bewegungen bei instabilen Gebäuden, Konstruktionen, Erdmassen oder sonstigen Objekten erfassen und Einsatzstellen überwachen, um die Rettungskräfte frühzeitig vor weiteren Gefahren zu warnen.

Wir bedanken uns beim Ortsverband Northeim für die Einladung und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.