14.03.2020

Neue Bediener für Motorsägen im Ortsverband Stadthagen

Um im Einsatz Bäume mit einer Motorkettensäge zu fällen, benötigt man eine entsprechende Qualifikation. Den einfachen Umgang mit einer Motorsäge lernen THW-Helfer in der Fachausbildung und können damit spannungsfreies, liegendes Holz wie Balken und ähnliches ablängen. Holz unter Spannung zu zersägen, erfordert jedoch umfangreiches Mehrwissen. Dieses Wissen sollte daher eine Ausbildung „Bediener Motorsäge“ (Module A und B) am 13. und 14. März 2020 im OV Stadthagen des Technischen Hilfswerks vermitteln.


Am Freitag lag der Schwerpunkt auf der Theorie. Neben den Unfallverhütungs- vorschriften wurde den Teilnehmern vermittelt, welche Fällarten und -schnitte es gibt. Das hier erlangte theoretische Wissen über Entlastungs- und Spannungsschnitte sollte dann ja am Folgetag am Biegesimulator unter Beweis gestellt werden.


Am Samstag ging es für die Teilnehmer in aller Frühe in den Deister. Gemeinsam mit dem Ausbilder fällten sie einen Baum und bereiteten ihn auf (entasteten ihn). Dabei wurden sie über das am Vorabend Gelernte abgefragt.


Anschließend wurde jedem Kursteilnehmer ein eigener Baum zugeteilt, den er fällen musste und an dem er unter den wachsamen Augen des Ausbilders die notwendigen Arbeiten auszuführen hatte. Jeder von ihnen musste auch für einen anderen den Weg während der Fällarbeiten absichern.


Alle Teilnehmer absolvierten den Kurs erfolgreich und sind damit als Bediener vom Motorsägen qualifiziert.

 

Wir gratulieren ihnen herzlich und danken dem Ausbilder für seine Arbeit.

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.