17.09.2023

Rettertag: Ein Tag voller Erlebnisse und Einblicke

Am 17. September präsentierten sich anlässlich des durch die Werbegemeinschaft Wunstorf e. V. organisierten 1. ‘Rettertags’ Vereine und Institutionen in der Fußgängerzone der Wunstorfer Innenstadt.

Dabei bot der ‘Rettertag’ auch die Gelegenheit, die Menschen hinter den verschiedenen Hilfsorganisationen kennenzulernen und deren Einsatzfahrzeuge aus nächster Nähe zu bewundern und mehr über dessen Funktionen und Ausstattung zu erfahren.

So konnten sich die Besucherinnen und Besucher ausgiebig über die Arbeit der Feuerwehr, der Johanniter-Unfall-Hilfe, des Deutschen Roten Kreuzes sowie der Deutsche-Lebens-Rettungs-Gesellschaft und der Polizei informieren.

Auch der THW-Ortsverband Wunstorf nutze zusammen mit unserer Unterstützung die Gelegenheit und färbte mit einer Vielzahl von Fahrzeugen die Fußgängerzone “blau” ein und informierte an einem Stand über das breit gefächerte Einsatzspektrum sowie über die vielseitigen Fachgebiete des Technischen Hilfswerks, die von Menschenrettung mit Spezialgeräten über Notstromversorgung und Pumparbeiten mit Großpumpen bis hin zu Gebäudeabstützungen gehen.

Für die kleinen Besucher/innen gab es darüber hinaus eine aufregende Kinder-Rallye, bei der verschiedene Stationen und Aktivitäten auf unterhaltsame Weise für Sicherheit und die Wichtigkeit von Notfallmaßnahmen sensibilisierten.

Des Weiteren fand eine Typisierungsaktion des Norddeutschen Knochenmark- und Stammzellenspender-Registers für einen 14-Jährigen aus Seelze und viele weitere Patienten statt!!

‘Ehrenamt verbindet‘

 

Weitere Bilder: Hannoversche Allgemeine Zeitung

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTREETMAP